Wie man die Anziehung steigern kann

Wie man die Anziehung steigern kann, wenn die Anziehung verloren gegangen ist.

 

anziehung steigernWenn man sich zum ersten Mal trifft, besteht die Anziehung im Allgemeinen aus Neugierde. Und das hat seinen Grund, denn wir sind generell neugierig am Gegensatz, am anderen Geschlecht.

Einer der größten Anziehungskiller sind jedoch bei vielen Frauen, die  Mangelgedanken, die nicht gerade dazu beitragen, ihre weibliche Anziehungskraft zu steigern, sondern dazu, dass sie ihre sexuelle Anziehung auf den richtigen Mann verlieren, während diese beim falschen Mann bestehen bleibt, weil er eben nicht an ihren Gedanken oder ihrer Ausstrahlung interessiert ist, sondern nur an Sex.

Zu diesen Mangelgedanken gehören im Allgemeinen, die Angst, alleine zu sein und keinen mehr abzubekommen, was manchmal auch irgendwo verständlich ist.

Denn, wenn wir nur die üblichen Bedingungen nutzen, jemanden kennen zu lernen, wie z.B. einen im Freundeskreis, auf dem Arbeitsplatz oder beim Sport, bleiben wir durchschnittlich 6 Jahre Single, bis zur nächsten Beziehung. Da könnte man schon Angst bekommen, keinen mehr abzukriegen. Aus diesen Mangelgedanken halten wir uns vielleicht sogar am falschen Partner fest oder nehmen den, der sich bietet.

Und so sind Singlebörsen doch die beste Erfindung, den Mangelgedanken loszuwerden und sich für jemanden zu entscheiden, den man deshalb wählt, eben, weil er auch passt.

Und genau mit diesem Gedanken, wählen zu können, steigern Sie Ihre Attraktivität, Ihre Anziehung generell, sowie auch die sexuelle.

Je mehr Singlebörsen Sie wählen, desto größer wird auch die Auswahl von Männern, was auch gerade den Menschen vom Lande sehr zum Vorteil ist, die sonst mit dem Bus von einer Haustür zur nächsten fahren müssen.

Melden Sie sich auf so vielen Singlebörsen wie möglich an, um den Mangelgedanken, der Sie um Ihre Anziehung bringt, aus Ihrem Kopf zu entfernen.

Viel Erfolg!

Ihre Sabine Taubenheim