So zerstören Sie unwissentlich Ihre Beziehung

So zerstören Sie unwissentlich Ihre Beziehung!

 

Viele Frauen würden nicht glauben, dass sie unwissentlich ihre Beziehung zerstören. Sie glauben sogar, dass ihr bestimmtes Verhalten eine Beziehung stabilisiert und ausmacht. Doch es ist ein Beziehungskiller.

 

 

 

Hier zum nächsten Video klicken!

 


 

Hat er sein Interesse an Ihnen verloren?

Machen Sie mit dieser einfachen Stategie wieder einen Jäger aus ihm!


 




 

5 Dinge an Frauen, die ihn nerven

5 Dinge an Frauen, die ihn nerven!

Es gibt so viele Dinge an Frauen, die ihn nerven, dass sie zum echten Beziehungskiller werden und die Beziehung zerstören können. Sie aber, wollen Ihre Beziehung verbessern und Stress vermeiden.

Erst teilen, dann anschauen!


 

Hier zum nächsten Video klicken!

 



 

Hat er sein Interesse an Ihnen verloren?

Machen Sie mit dieser einfachen Stategie wieder einen Jäger aus ihm!


 




 

Wann sollte man eine Beziehung beenden

Wann sollte man seine Beziehung beenden?

 

Wann sollte man eine Beziehung beenden? Nicht jede Beziehung ist glücklich. Wenn der Sinn einer Beziehung nicht mehr erfüllt wird, warum dann weitermachen? Wann sollte man sich trennen und wann dabeibleiben. Hier ein Beziehungstipp, wie Sie genau das herauszufinden…

Erst teilen, dann anschauen!

Hier klicken zum nächsten Video

 


 

Hat er sein Interesse an Ihnen verloren?

Machen Sie mit dieser einfachen Stategie wieder einen Jäger aus ihm!


 




 

Die Angst, ihn zu verlieren

Die Angst, ihn zu verlieren,

 

Die Angst, ihn zu verlieren, vor allem auch die Angst, ihn an eine andere zu verlieren, die Angst, ihn an seine Ex zu verlieren, die Angst, etwas Falsches zu tun und seine Zuneigung zu verlieren, gerade, wenn man frisch verliebt ist, oder gar die Angst, er könnte sich nach einem Date nicht mehr melden, beherrscht viele Frauen.

Wenn die Angst, ihn zu verlieren, Panik verursacht.

angst, ihn zu verlierenAngst ist absolut sinnvoll und sichert unser Überleben. Begegnen wir einem Wolf in freier Wildbahn, werden wir durch die aufkommende Angst in die Lage versetzt, blitzschnell zu reagieren, wir flüchten. Angst kann aber auch unsere Kreativität fördern, dann dient sie sogar als Antriebsmotor für hervorragende Leistungen.

 

Wenn Angst allerdings im Übermaß vorhanden ist, ohne wirklich ersichtlichen oder lebensbedrohenden Grund, kann sie geradezu unser Leben lähmen. Man spricht von einer Angststörung, wenn Menschen eine übertriebene Angst zeigen oder sogar Ängste entwickeln, vor Dingen oder Situationen, die andere Menschen NICHT als bedrohlich wahrnehmen und sich fürchten, weil eben keine wirkliche Gefahr besteht.

Und so gibt es auch Ängste unter den Angststörungen, die für viele noch nachvollziehbar sind, wie z.B. Flugangst. Natürlich sind die Überlebenschancen bei einem Flugzeugabsturz tatsächlich gering. Doch es gibt weitaus mehr Unfallopfer auf den Straßen, als das ein Flugzeug abstürzt. Auch die Angst vor einer Maus scheint unbegründet, denn es wurde noch nie ein Mensch von einer Maus angegriffen.

 

Gegen Angst – hier klicken!

 

So sind diese Ängste nicht unbedingt förderlich, weil sie eher schaden, als das sie helfen. Und so ist es auch mit der schon fast lähmenden Angst, ihn zu verlieren, ob an eine andere, oder auch, weil man glaubt, man gefalle nicht. Doch erst diese Angst verändert Ihr natürliches Verhalten in einer Weise, dass es tatsächlich dazu kommt – ihn zu verlieren.

Nun habe ich einen ganz tollen Video-Kurs gegen Angststörungen entdeckt. Darum kann ich Ihnen, als Heilpraktikerin und Beziehungscoach, diesen Kurs nur ans Herz legen, wenn die Angst, ihn zu verlieren, Panik verursacht, die Sie so leid sind, weil diese Ihnen Ihre Lebensqualität verhageln.

Was mich noch besonders angenehm überrascht hat, ist, dass Sie den Kurs für 

 

NUR 1 EURO, einen Monat lang testen können. Hier draufklicken!

Viel Erfolg und bis zum nächsten Mal,

Ihre Sabine Taubenheim



Wie man die Anziehung steigern kann

Wie man die Anziehung steigern kann, wenn die Anziehung verloren gegangen ist.

 

anziehung steigernWenn man sich zum ersten Mal trifft, besteht die Anziehung im Allgemeinen aus Neugierde. Und das hat seinen Grund! Wir sind generell neugierig am Gegensatz, am anderen Geschlecht.

Einer der größten Anziehungskiller bei vielen Frauen sind jedoch die  Mangelgedanken, die nicht gerade dazu beitragen, ihre weibliche Anziehungskraft zu steigern, sondern dazu, dass sie ihre sexuelle Anziehung auf den richtigen Mann verlieren, während diese beim falschen Mann bestehen bleibt, weil er eben nicht an ihren Gedanken oder ihrer Ausstrahlung interessiert ist, sondern nur an Sex.

Zu diesen Mangelgedanken gehören im Allgemeinen, die Angst, alleine zu sein und keinen mehr abzubekommen, was manchmal auch irgendwo verständlich ist.

Denn, wenn wir nur die üblichen Bedingungen nutzen, jemanden kennen zu lernen, wie z.B. einen im Freundeskreis, auf dem Arbeitsplatz oder beim Sport, bleiben wir durchschnittlich 6 Jahre Single, bis zur nächsten Beziehung. Da könnte man schon Angst bekommen, keinen mehr abzukriegen. Aus diesen Mangelgedanken halten wir uns vielleicht sogar am falschen Partner fest oder nehmen den, der sich bietet.

Und so sind Singlebörsen doch die beste Erfindung, den Mangelgedanken loszuwerden und sich für jemanden zu entscheiden, den man deshalb wählt, eben, weil er auch passt.

Und genau mit diesem Gedanken, wählen zu können, steigern Sie Ihre Attraktivität, Ihre Anziehung generell, sowie auch die sexuelle.

Je mehr Singlebörsen Sie wählen, desto größer wird auch die Auswahl von Männern, was auch gerade den Menschen vom Lande sehr zum Vorteil ist, die sonst mit dem Bus von einer Haustür zur nächsten fahren müssen.

Melden Sie sich auf so vielen Singlebörsen wie möglich an, um den Mangelgedanken, der Sie um Ihre Anziehung bringt, aus Ihrem Kopf zu entfernen.

Viel Erfolg!

Ihre Sabine Taubenheim