Warum sich Frauen in Narzissten verlieben

Kennen Sie die 3 wissenschaftlichen Gründe, warum sich Frauen so oft in Narzissten verlieben?

Unter einem Narzissten verstehen wir üblicherweise, einen „übermäßig selbstbewussten, oft eitlen und egoistischen“ Mann. Der gesunde Menschenverstand würde uns sagen, dass dieser Mann einen schlechten Beziehungspartner abgeben würde und man diesen um jeden Preis vermeiden sollte. Sind diese Eigenschaften sehr stark ausgeprägt, so dass andere dadurch zu Schaden kommen, spricht man sogar von einer Narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Und diesen Mann, sollte man unbedingt meiden. 

Doch in meinen Beratungen stelle ich immer wieder fest, dass sich eine sehr große Anzahl von Frauen, sich aber genau auf diesen Typ Mann einlässt und dann völlig von der Rolle, völlig verwirrt, schon fast in Trance und völlig abhängig, erschrocken erkennen muss, wie sehr sie von ihm manipuliert wurde.

Viele wirklich tolle Männer, die einen wirklich guten Beziehungspartner abgeben würden, sind am Ende frustriert, weil selbst auch die tollsten Frauen sich am Ende auf den Narzissten einlassen, der diesen Frauen dann nicht nur das Herz brechen wird, sondern noch viel größere Schäden verursacht.

Und so stellt sich die Frage,
warum so viele Frauen sich von einem Narzissten so
angezogen fühlen?

Und wenn Sie nicht auch nur eine „Kerbe auf seinem Gürtel“ sein wollen, dann ist es auch in Ihrem Interesse, darüber nachzudenken. Wissenschaftler haben das Geheimnis entdeckt, was hinter dieser Faszination steckt, warum so viele Frauen auf ihn hereinfallen. 

1: Narzissten haben so etwas, wie einen  “Fast Food Effekt”

Besonders anfällig für die Persönlichkeit des Narzissten sind die Frauen, die sich eine Ehe wünschen. Mehr sogar als all die Frauen, die sich keine Ehe wünschen.

Warum sind Frauen so oft an einer Partnerschaft interessiert, die sie am Ende fertig macht?

Warum kleben Frauen an dieser so schädlichen Beziehung, als wenn ihr Leben davon abhinge?

Der einfache Grund dahinter ist, dass der Narzisst  keine Logik benutzt, um eine Frau von sich zu überzeugen, und eine Frau deshalb nicht einmal weiß, warum sie sich so angezogen fühlt.

Denken Sie nur an Pommes Frites – Ihr Verstand sagt Ihnen,  dass sie alles andere als gesund sind, aber Sie verspüren trotzdem diesen Drang, sie zu essen. Und fühlen sich sogar für einen Augenblick gut dabei. Obwohl Sie wissen, dass es nicht gut für Sie ist, schmecken die Pommes. Sie haben eine positive Emotion. Und das ist der Punkt – der Narzisst weiß genau, wie er Ihnen positive Gefühle triggert und Sie durch weitere Manipulation in Abhängigkeit bringt.  

2: Frauen lieben sein Selbstvertrauen!

Wer sich so in den Mittelpunkt stellen kann, wie er, der muss Selbstvertrauen haben. Das ist für Frauen sexy und macht sie an, mehr als der Mann, der sich bescheiden im Hintergrund hält. Seine Show hält sie für bewundernswerte Heldenhaftigkeit. Und nichts lieben wir Frauen mehr, als den Mann, den wir bewundern können. Und das er selbst vor Manipulation nicht zurückschreckt, um sich durchzusetzen, scheint er für einige Frauen sogar besonders attraktiv, weil Frauen darunter „Autorität“ verstehen.

Forscher geben zu, dass „diese Erkenntnis aus einer weiblichen Perspektive problematisch ist“, vor allem, weil viele Frauen sich von dieser glänzenden Fassade blenden lassen, ohne nachzuschauen und sich zu vergewissern, was wirklich hinter der Fassade steckt.

3: Narzissten sind Meister der Manipulation und wissen genau, wie sie die emotionalen Knöpfe einer Frau drücken. 

Sie geben sich oft bestimmend und dominant. Daraus leiten Frauen häufig für sich ab, dass er ein Alpha-Mann sein muss. Und als ein echter Alpha-Mann hat er natürlich einen hohen Status, der bei Frauen natürlich oft weiche Knie erzeugt. Da er zudem auch unterhaltsam und selbstbewusst auftritt, hat er gegenüber anderen Männern einen Vorteil, weil er mit diesen Qualitäten eben auch die tiefsten Leidenschaften einer Frau trifft. Doch diese Qualitäten sind nicht echt, sie sind antrainiert, um Frauen aufs Glatteis zu führen und ihr Urteilsvermögen zu vernebeln.

So entmutigend diese Studie auch ist, es gibt einen roten Faden. Jeder kann wählen, wenn er auf die Warnzeichen achtet und bei seinen ursprünglichen Wünschen bleibt.

Jeder kann wählen, wenn er seine Manipulationsmethoden kennt, die oft so subtil und unterschwellig sind, dass Sie sie gar nicht bemerken und ehe Sie sich versehen, in einer schädlichen Beziehung oder sich als Sexsklavin wieder finden.   

Und so ist der beste Weg, um Schaden zu vermeiden, ihn zu meiden, bevor er beginnt, Schaden zu verursachen. Schauen Sie sich unbedingt das Video an!